Rodeln der 4. Klassen

Rodeln der 4. Klassen

Einen spontanen Rodeltag, eher 2 Rodelstunden, legten die vierten Klassen ein. Die Arbeiten waren erst einmal geschrieben und es lag tatsächlich ausreichend Schnee, um zu Fuß einen Rodelhang zu erreichen. Wer hatte, brachte einen Schlitten mit, benutzte einen Po-Rutscher oder einfach nur eine Tüte. Es gab eine kurze Einweisung für SchülerInnen, die noch niemals gerodelt sind und los ging es.

Rodeln 1
Unermütlich „rasten“ sie den Hügel hinunter
Rodeln 2     Rodeln 25     Rodeln 26

Rodeln 3
und zogen anschließend die Schlitten wieder den Berg hinauf.
Rodeln 4     Rodeln 5
Es wurden nur kurze Pausen eingelegt, um schnell den Hunger und Durst zu stillen.
Rodeln 6
Tja, der Winter kann nicht nur kalt und nass sein, sondern auch viel Spaß machen.