Auf den Spuren der Steinzeitmenschen - Rucksacktag 4. Jahrgang

Der Rucksacktag am 17. Oktober 2014 führte die 4. Klassen in die Steinzeit. Gut vorbereitet durch „Das Steinzeitbuch" wanderten wir in das Museum im Ritterhaus.
Dort gibt es seit September eine Sonderausstellung „Gegessen, wie isst der Mensch ?" von der Steinzeit bis heute, welche genau zu unserem Projekt passt.
Frau Paetzold ( Museumsleiterin ) , Frau Vettel ( Museumspädagogin ) und Lilly – eine Zucker liebende Handpuppe, begrüßten uns ganz herzlich.
Wir lernten Steinwerkzeuge und deren Herstellung kennen, welche Nahrungsmittel es gab und wie sich die Ernährung im Laufe der Zeit sowie die Rahmenbedingungen hierzu veränderten.
An den Mitmachstationen gingen wir mit einem Jagdspeer auf Nahrungssuche, zermahlten mit Mahlsteinen Getreide zu Mehl und probierten, wie man mit einer Feuersäge oder dem Feuerbohrer Funken erzeugen kann.
Das war alles so interessant, dass keiner merkte, wie schnell die Zeit verging.
In unserer Höhle (in der Schule) ritzten wir Tiere und Zeichen in Schiefer und stellten eigene Pigmentfarben her, um auf einem Stein die Höhlenmalerei auszutesten.
Das war ein toller Tag !!!