Lichterfest am 5. Dezember

"Versucht die Dämmerung auf dem Schulhof sich auszubreiten, so werden wir alle eine Fülle an Licht und Glanz entgegen halten", so stand es auf der von der Schulelternratsvorsitzenden Frau Krause gehaltenen Einladung zum ersten Lichterfest an unserer Schule. Wie wir alle später feststellten, eine gelungene Alternative zu den vielen Weihnachtsfeiern. .

Für die vielen Lichter waren die Kinder bzw. das Kollegium zuständig,

für die Beköstigung die Eltern - besonders die verschiedenen Schmalzbrote kamen gut an.

Für eine Überraschung sorgten die Akkordeonspieler, die einmal wöchentlich in unserer Schule proben dürfen und sich auf Frau Krauses Anregung hin mit einem unerwarteten  Ständchen bedankten

Die Kinder gestalteten einen Lichtertanz,

bastelten Laternen,

musizierten,

und illuminierten.

Es war eine kurzweilige gemeinsame Zeit auf dem Schulhof - bei sternenklarem Himmel und vielen Gesprächen.