Elterninformation 6 - Juli 2014

Grundschule Am Jacobitor

Elterninformation 6

Juli 2014

An die Eltern und Erziehungsberechtigten der Kinder unserer Schule

 

Sehr geehrte Eltern, zum Schuljahresende möchte ich noch einige Termine bekannt geben, Mitteilungen machen und zum Schulfest am Ende dieses langen Schuljahres einladen.

Mr. Pig und das Geheimnis des Einhorns: Dieses Theaterstück mit Musik wird am Mittwoch, 16. Juli aufgeführt. Diese Präventionsveranstaltung in der es um das Thema Diebstahl geht, wird gemeinsam mit der Polizei Osterode und dem Liedermacher Frank Bode durchgeführt. Das Theaterstück ist für alle Kinder der Schule und kostet 2,50 € pro Kind.

Fahrradprüfung am 18. Juli: Die vierten Klassen absolvieren die Fahrradprüfung im öffentlichen Straßenverkehr. Da hier alle Kollegen und viele Helfer eingesetzt werden, endet der Unterricht für die ersten bis dritten Klassen um 11.00 Uhr. Es findet keine Betreuung statt.

Schulfest am 25. Juli: Unter dem Motto „Bewegung, Spaß und Spiel“ steht das Schulfest zum diesjährigen Schuljahresabschluss. Gesunde Snacks bereiten wir mit den Kindern am Vormittag zu, die Eltern sorgen für Getränke. Genauere Informationen erhalten Sie noch über Ihre Kinder. Wichtig: Gemeinsamer Start um 15.00 Uhr bei hoffentlich bestem Wetter.

Unterrichtsbeginn nach den Ferien: Der Unterricht startet am Donnerstag, 11.9.14. Der Ganztagsschulbetrieb kann aus organisatorischen Gründen erst am folgenden Montag, 15. September, starten.

Fördern und Fordern: Auf der Rückseite finden Sie zu Ihrer Information eine Auflistung wesentlicher Förder- und Forderangebote für leistungsstarke Kinder. Die Auflistung der Angebote für leistungsschwache Kinder erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt. Aber: Jedes Kind hat seine Königsseite. Wir fördern alle Kinder gleichermaßen.

Alle weiteren Informationen erhalten Sie über Ihre Kinder.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern erholsame Sommerferien, danach einen guten Start ins neue Schuljahr und verbleibe

mit frohem Gruß

Renate Riehemann, Rektorin

 

Beispielhafte Hinweise zur Förderung und Forderung der leistungsstarken Kinder

Auszüge aus unserem Schulprogramm - Grundannahmen:

  • „Die individuelle und gemeinschaftliche Kompetenzentwicklung der Schülerinnen und Schüler soll im kognitiven und sozialen Bereich gestärkt werden.“
  • „Der Mensch lernt optimal und effektiv, wenn möglichst viele Sinne und beide Gehirnhälften am Wahrnehmungsprozess beteiligt sind.“
  • „Die ganzheitliche Förderung sehen wir vor allen in den Bereichen Bewegung, Ernährung, psychosoziale Gesundheit.“
  • „Wir sind selbstverständlich verschieden. Daher muss Förderung und Forderung zielgerichtet und entsprechend sensibel erfolgen.“
  • Instrumentalunterricht Mundharmonika Klassen 4
  • Instrumentalunterricht Keyboard (OGTS)
  • Instrumentalunterricht Blockflöte (zus. Angebot)
  • Schulchor
  • Auftritte beim Schulkonzert u.a.
  • Arbeit in leistungsdifferenzierten Gruppen in Deutsch und Mathematik in den Jahrgängen 3 und 4, 1 bis 2 Stunden pro Woche
  • Arbeiten in binnendifferenzierter Förderung
  • Leseleistung mit Antolin
  • Schülerbücherei
  • Buchvorstellungen
  • Niederdeutsch als Sprache (AG)
  • Geschichtenbuch schreiben
  • Artikel für die Schulpinnwand schreiben (Jahrgang 3 und 4)
  • Schule und Zeitung (2-jährig)
  • Autorenlesungen
  • Matheolympiade
  • Sportliche Wettkämpfe verschiedenster Art
  • Teilnahme am Projekt Fit für Pisa (derzeitiger Jahrgang 2)
  • Gestalterische und planerische Arbeiten, z.B: Projektwoche, Schulfest, Schulhof, Ämter, Forum…..

Im Folgenden seien einige Beispiele genannt, die Möglichkeiten der besonderen Forderung aufzeigen:

Wer sich umfänglich über die Förder- und Forderangebote an unserer Schule informieren möchte und Einblick in die Vernetzung der verschiedenen pädagogischen Bausteine nehmen möchte, kann gerne Einsicht in unser Schulprogramm nehmen. Bitte melden Sie sich einfach im Sekretariat unter 05522-9918410